Mouches Volantes Ursachen

Die Palette der Ursachen für Mouches Volantes ist relativ vielfältig. In einigen Fällen kommt nicht nur eine Ursache, sondern eine Kombination aus mehreren Ursachen in Frage.

Wenn das Alter eine Rolle spielt

Der Glaskörper besteht aus einer geleeartigen Masse. Mit zunehmenden Alter tritt Flüssigkeit aus der Gelstruktur heraus. Jedoch wird die Struktur des Glaskörpers dadurch nicht zerstört.

Man kann dies mit einem Joghurt vergleichen. Diese sondern nach einigen Tagen in der Kühlung ebenfalls Flüssigkeit ab, ohne dass der Joghurt beschädigt wird.

Menschen, die unter “fliegenden Mücken” leiden, besitzen etwas mehr Flüssigkeit in dem Glaskörper. Bereits bei der kleinsten Bewegung des Auges enstehen dann die winzigen Fäden im Sichtfeld.

Wenn Menschen keinerlei Probleme mit dem Auge haben, kann die feste Form des Glaskörpers für immer bestehen bleiben.

Wenn das Auge krank ist

Gerade bei Augenentzündungen und Infektionen des Auges kann es zu Veränderungen des Glaskörpers kommen. In diesem Fall empfiehlt sich eine gründliche Untersuchung bei einem Augenarzt.

Verletzungen im Auge und Gesicht

Das menschliche Auge kann sich relativ schnell verletzen, dies kann bereits durch Kratzen oder heftige Berührungen des Auges passieren. Auch dadurch können die “fliegenden Mücken” entstehen.

Auch Gesichtsverletzungen können sich auf das Auge auswirken, vor allem, wenn zu viel Druck auf den Augapfel entsteht. Dies gilt vor allem bei Schläge auf den Kopf oder auf die Augen.

Der Glaskörper ist fest mit unserer Netzhaut verbunden, jedoch kann ein heftiger Schlag erhebliche Folgen mit sich bringen.

Operationen am Auge und im Gesicht

Gerade bei LASIK und Katarakt-Operationen kann das Auge mit einer Trübung reagieren. Aus diesem Grund sollte man sich gründlich über die Risiken einer Operation informieren.

Bei Operationen im Gesichtsbereich können Schwellungen gegen das Auge drücken. Durch zu hohen Druck können sich kleine Partikel im Glaskörper lösen und dies führt ebenfalls zu Trübungen.

Ungeschützte Augensonnenschein

Durch zu starke Lichtstrahlen entstehen reaktive Sauerstoffmoleküle im Auge. Diese bezeichnet man auch als freie Radikale.

Kommt es zu einer Häufung der freien Radikale, nennt man dies “oxidativer Stress”. Aus diesem Grund sollte man viel Vitamin C zu sich nehmen und diese mit Antioxidantien kombinieren. Außerdem sollte man immer eine Sonnenbrille tragen und den direkten Blick in die Sonne meiden.

Dies gilt auch für das zu nah am Fernsehgerät und Monitor sitzen. Wer bereits unter empfindlichen Augen leidet, sollte dies beim Augenarzt ansprechen.

Ungesundes Essen

Man sollte unbedingt auf eine gesunde Ernährung achten, denn zu viel Fett und Fast Food wirkt sich negativ auf das komplette Immunsystem des Körpers aus. Der Körper braucht Vitamine und Mikronährstoffe, um ein gutes Augenlicht gewährleisten zu können.

Wenn Medikamente krank machen

Durch die Einnahme von Medikamenten kommt es zu einem chemischen Ungleichgewicht im Körper. Dies kann sich auch auf das Auge auswirken.

Vor allem Medikamente für die Behandlung von Hautproblemen, Psychopharmaka und Diätpillen gehören dazu. Außerdem sollten illegale Drogen unbedingt vermieden werden.

Weitere Ursachen6869336880_31ae61b74a

Wenn man unter “fliegenden Mücken” leidet, kommt eine große Palette von Ursachen in Frage, deshalb ist eine gründliche Untersuchung bei verschiedenen Ärzten notwendig, damit die Ursache gefunden werden kann.

Vor allem bei jungen Menschen zeigt sich in vielen Fällen, dass vor allem Stress, Übergewicht und zu hoher Blutdruck als Ursache in Frage kommt.

In ganz seltenen Fällen sind Autoimmunkrankheiten, Blutungen, Fremdkörper und Parasiten die Ursache für die Glaskörpertrübung.

Eine Glaskörpertrübung sollte auf jeden Fall bei einem Arzt angesprochen werden, damit eine Behandlung erfolgen kann, wenn diese notwendig ist.